Der Oscar Look

Get ready for the red carpet!

Wie jedes Jahr wird auch 2017 wieder der wichtigste Filmpreis der Welt verliehen. Doch bei den Oscars rücken die Filme in den Hintergrund, wenn Hollywood auf dem roten Teppich steht: Ob zeitlose Eleganz oder ausgefallene Experimente, die Oscar Looks der Preisverleihung bestimmen den Zeitgeist internationaler Mode-Trends.

Die Oscarverleihung: Filme, Mode und Superstars

Der Academy Award of Merit – besser bekannt unter seinem Spitznamen Oscar – ist der wichtigste Filmpreis der Welt. Jedes Jahr wird er im Dolby Theatre des Hollywood & Highland Center in Los Angeles erneut an die besten Schauspieler, Regisseure und Filmschaffenden verliehen. Seit den 20er Jahren ist er Teil der glitzernden Welt von Hollywood. Und wie immer wird auch 2017 mit Hochspannung darauf gewartet, wer die krönende Auszeichnung nach Hause nehmen darf.

Bei den Academy Awards treffen Stil-Ikonen und die größten Namen der Entertainment-Industrie aufeinander, während die ganze Welt zuschaut. So ist der rote Teppich zum Aushängeschild der Academy Awards geworden, und die berühmten Oscar Kleider gelten als taktangebende Inspiration für die Modewelt.

Die Markenzeichen des Red Carpet

Auf keiner anderen öffentlichen Veranstaltung der Welt werden so viele eigens angefertigte Kostüme oder aufwendige Frisuren für Stars zur Schau gestellt wie bei den Oscars. Zurecht wird die Preisverleihung deshalb auch als „Hollywood’s Fashion Week“ bezeichnet.

Die Oscar Kleider. Welcher Designer hat für wen entworfen? Was ist von der Stange? Hier trifft oft der Charme der SchauspielerInnen auf die Kunst der Mode.

Der Oscar Schmuck. Passend zu Kleid und Outfit werden die Damen der Hollywood-Welt auch oft mit unglaublichen Juwelen ausgestattet. Das Dolby Theatre verwandelt sich einen Abend lang zum goldenen Schloss Versailles - voller Prunk, Anmut und der Schönheit funkelnder Edelsteine.

Die Oscar Frisuren. Kein Look ist vollständig ohne Hair & Make-Up. Die Diven Hollywoods werden von den talentiertesten Stylisten und begehrtesten Friseuren der Welt für den wichtigsten Abend des Jahres zurecht gemacht.

Den glamourösen Oscar-Look selbst kreieren

Die Oscars werden zum Ende des Winters hin verliehen. Der perfekte Zeitpunkt also, um sich aus seinen dicken Wollmänteln zu befreien und von seiner schönsten Seite zu präsentieren!

Um im Blitzlichtgewitter zu baden und auf dem roten Teppich zu stehen, muss man aber nicht zwingend bei dem Hollywood-Spektakel dabei sein. Das Gefühl von zauberhaftem Glamour und überschwänglicher Extravaganz kann man auch zu Hause kreieren.

  1. Step: Das Red Carpet Dress Nicht immer müssen es eigens angefertigte Kostüme und Roben sein. Ein schlicht schwarzes, elegantes Kleid reicht manchmal aus, um dem Alltag zu entschlüpfen und einen besonderen Moment zu erschaffen. Ein guter, zeitloser Schnitt mit kleinen Details macht ein Abendkleid zum absoluten Hingucker für Feste, Dinner und Dates.
  2. Step: Die Accessoires Große Diamanten? Auch kleine Steine können funkeln! Das auserwählte Kleid wird mit goldenen Accessoires und kleinen Steinen dezent aufgewertet. Verspielte Armreifen, eine feine Kette und süße Ringe fügen dem Gesamtauftritt einen Hauch „je ne sais quois“ hinzu. Auch gut gewählte Perlenohrringe oder klassische Broschen symbolisieren die zeitlose Eleganz des roten Teppich.
  3. Step: Die Hollywood-Frisur Eine Oscar-Frisur kann alles sein. Von mädchenhaften Zöpfen bis hin zu provokant abrasierten Köpfen: Hollywood ist unberechenbar. Das zeichnet das Wesen dieser Preisverleihung aus. Wer auf Nummer sicher gehen will und besonders stilvoll auftreten möchte, kann vor allem mit einer lockeren Hochsteckfrisur oder einer Welle à la Marlene Dietrich die Red Carpet Klassiker verkörpern.
  4. Step: Das Red Carpet Make-up Weil Kleid, Schmuck und Haare bereits den formellen Ton des Looks angeben, muss das Make-up sich unterordnen. Für einen Hollywood-Look spielen zurückhaltende Farben eine Rolle – es darf nicht zu überladen wirken. Sie werden begleitet von dezenten Highlights, etwa einem roten Lippenstift, und verführerischen Smokey Eyes.

California Blonde Leichte Pflege für faszinierende Reflexe

Die California Blonde Haarserie lässt die individuelle Schönheit von Blond in all ihren Facetten erstrahlen und pflegt sanft, ohne zu beschweren. Perfekt geeignet für natürlich blondes, gesträhntes oder coloriertes Haar.

Mehr Infos zum Produkt

Die Frisuren-Trends der Academy Awards 2017

Am 26. Februar 2017 ist es so weit: Hollywood zeigt seine glamouröseste Seite bei der Verleihung der 89. Academy Awards.

Die Sternchen auf dem roten Teppich lassen jedes Jahr etwas neues einfallen, um die Aufmerksamkeit der Presse und Fans zu ergattern. Neben dem Hype um die Oscar Kleider sind die Frisuren ein ganz besonderes Spektakel.

Für dieses Jahr erwarten die Red Carpet Experten bei den Oscars folgende Frisuren-Trends:

Surferblond: Radikal verblasstes Blond steht hoch im Kurs, selbst bei eleganten Looks. Nachdem 2016 im Zeichen warmer Töne war, sind 2017 wellige Locken und sonnengebleichte Ansätze angesagt.

Wet-Look: Kein Volumen, sondern Nass-Effekt! Auf den Laufstegen der internationalen Fashion Weeks zeichnet sich ein Trend ab, den man auch bei den Oscars erwarten kann: streng nach hinten gekämmte Haare mit Nasseffekt am Oberkopf.

Wilde Ponys: Der Pony galt lange als mädchenhaft und verträumt. Jetzt darf er als Do It Yourself Version auf den roten Teppich kommen. Sehr kurze, ungleichmäßig abgesäbelte oder ganz lockige Ponys gehören dazu.

Der Bob: Bereits Ende 2016 haben einige Stars mit dem kurzen Bob kokettiert. Für 2017 ist ein regelrechter Boom zu erwarten. Diese zeitlose, klassische Frisur wird zurecht immer wieder zum Leben erweckt – sie ist eine der schönsten in Hollywood.

Spülung

Die Spülung umhüllt das Haar und schließt die Schuppenschicht, dadurch wird das Haar besser gegen Reibung und Haarbruch geschützt. Die Kämmbarkeit wird verbessert und außerdem fühlt sich das Haar schön weich und geschmeidig an. Anwendung nach jeder Haarwäsche.

Haarbruch / Haare stark strapaziert

Es gibt zahlreiche Faktoren, die den Zustand des Haares beeinflussen können.  Eine Schädigung der Haarstruktur kann z.B. durch starkes Bürsten, Dauerwelle, zu häufiges Colorieren oder zu starke Hitze (Fönen, Glätteisen) verursacht werden. Auch der Haartyp und die verwendeten Pflegeprodukte spielen eine große Rolle.

Die häufige Anwendung von Farbbehandlungen, gerade auf langem Haar, in Verbindung mit zu heißem Fönen, Glätteisen oder anderen Hitzebehandlungen, kann dazu führen, dass die oberste Haarschicht, die Schuppenschicht, sehr stark beansprucht wird und sich in der Folge nicht mehr richtig schließt. Das Haar wird porös und erscheint stumpf und "struppig". Darüber hinaus werden Haare, deren Schuppenschicht nicht mehr richtig geschlossen ist, trocken und brechen leichter.

Ein weiterer Tipp: Kämme Dein Haar mit einer weichen Bürste oder einem grobzackigen Kamm und föne nur mit geringer Hitze, so schützt Du Dein Haar.

Der Abstand zwischen verschiedenen Farbbehandlungen sollte mindestens 8-10 Wochen sein. Dadurch wird das Haar weniger gestresst und hat Zeit enthaltenen Inhaltsstoffe die Farbe im Haar und glätten die Schuppenschicht.

Abstand zwischen zwei Farbbehandlungen

Zwei Farbbehandlungen hintereinander können das Haar schädigen. Daher raten wir generell zu einem Abstand von mindestens 10-14 Tagen. Wenn Du Deine Haare in zwei Behandlungen färben musst, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, solltest DU dies als eine Ausnahme betrachten. Bitte beachte aber auch, dass Dein Haar nicht all zu fein und angegriffen sein sollte. In jedem Fall ist nach der Behandlung eine intensive Pflege notwendig. Wir empfehlen Dir daher unsere Produkte für coloriertes Haar, eine Spülung, die Du jedes Mal verwenden solltest und eine Kur, die Du mindestens einmal pro Woche auftragen solltest.

Die DESSANGE
Professional Hair Luxury Produkte

Individuelle Pflege für individuelle Bedürfnisse: das DESSANGE Professional Hair Luxury Produktsortiment im Überblick.

Auch interessant Alle Artikel