Krauses Haar pflegen und bändigen

Krauses Haar macht, was es will

Es lässt sich schwer frisieren, egal, welches Stylingprodukt Du nutzt. Krauses Haar treibt Dich mit seiner Widerspenstigkeit zum Wahnsinn. Kein Wunder, dass Du es bändigen willst.

Krauses Haar in den Griff bekommen

Nicht nur, dass krauses Haar eigenwillig ist, es ist meist trocken und erscheint daher in der Regel glanzloser, stumpfer und ungepflegter als glattes Haar. Die Trockenheit entsteht meist durch falsche Behandlung und Umwelteinflüsse. Belastungen wie Dauerwelle, Färben, heißes Föhnen, Glätten und zu häufiges Waschen tun ihr Übriges und führen zu Frizz. Mit unseren Tipps bekommst Du krauses und trockenes Haar in den Griff.

Hausmittel, die trockenes und krauses Haar pflegen

Fehlt den Haaren Feuchtigkeit, sind sie schwer durchzukämmen und sehen oft stumpf aus. Erhitzbare Stylinggeräte, Föhnen, Schwimmen in gechlortem Wasser und bestimmte Zusätze in Haarpflegeprodukten strapazieren krauses und trockenes Haar. Es entsteht der gefürchtete Frizz-Effekt (Frizz, englisch: kräuseln). Die äußere Haarschicht wird angegriffen, es kann nicht mehr genügend Feuchtigkeit aufgenommen und gespeichert werden. Um diese äußere Haarschicht zu reparieren, gibt es einige Hausmittel.

Olivenöl gegen strohige Haare - Olivenöl ist reich an Vitamin E und Antioxidantien, die sprödes Haar pflegen und die oberste Haarschicht abdichten. Dadurch kann die Feuchtigkeit in den Haaren besser gespeichert werden und der Glanz erhalten bleiben. Für die Anwendung von Olivenöl: ¼ Tasse Olivenöl erwärmen und das Öl auf Haare und Kopfhaut verteilen und sanft einmassieren. Die Haare in ein warmes Handtuch wickeln und das Öl 30 Minuten wirken lassen, auswaschen und mit kaltem Wasser abspülen.

Krause Haare natürlich pflegen mit Olivenöl und Ei - Eier gehören zu den wichtigsten Hausmitteln gegen krauses Haar. Das Eigelb versorgt die Haare mit Feuchtigkeit, Fetten und Proteinen. Kombiniert mit Olivenöl erhält trockenes, krauses Haar wieder neuen Glanz! Dazu einfach ein Eigelb mit etwa der gleichen Menge Olivenöl und einem Spritzer Zitronensaft vermischen und als Haarkur auf das Haar auftragen. Das Haar mit Plastikfolie umwickeln, eine halbe Stunde einwirken lassen und ausspülen.

Tipp zum Auswaschen für Ölkuren:

Nach der Einwirkzeit zuerst ein mildes Shampoo in die Haare einmassieren und danach mit genügend Wasser auswaschen. Auf diese Art und Weise löst sich das Öl besser. Öl-Kuren werden normalerweise einmal pro Woche angewandt. Bei massive Trockenheit kann dies auch häufiger erfolgen.

Krauses Haar pflegen mit Sprudelwasser - Der niedrige pH-Wert in kohlensäurehaltigem Wasser hilft gegen trockene, krause Haare. Bei regelmäßiger Anwendung ist es ein effizientes Hausmittel gegen spröde Haare und sorgt für weicheres Haar. Lockiges Haar wird endlich zur traumhaften Mähne.

Der Haarberater ist derzeit leider nicht verfügbar.

Dessange Produktpalette

Wenn die Trockenheit von innen kommt

Wenn nicht nur Dein krauses Haar trocken ist, sondern auch Deine Haut, solltest Du darauf achten, dass Du genug trinkst. Mindestens 30 Milliliter stilles Wasser pro Kilogramm Körpergewicht am Tag.

Apfelessig gegen spröde Haare - Der hohe Säuregehalt in Apfelessig hilft, trockene, krause Haare zu glätten. Das fruchtige Hausmittel gegen spröde Haare wirkt zudem antibakteriell und lindert Juckreiz auf der Kopfhaut.

Für die Anwendung einfach ½ Tasse Wasser mit ½ Tasse Apfelessig vermischen und die Mischung nach dem Haarewaschen als Spülung verwenden. Willst Du mit diesem Hausmittel Dein krauses Haar pflegen, dann wiederhole die Anwendung alle 2 Wochen.

Honig pflegt trockenes und krauses Haar - Eine Honig-Kur ist schnell gemacht: Je einen Löffel Honig und Öl etwas erwärmt miteinander vermengen, auf die Haare auftragen und einwirken lassen. Nach ca. 30 Minuten mit einem milden Shampoo auswaschen.

Nährendes Elixier Tiefenwirksame Nährung für einen natürlichen Selbstschutz

Die essentiellen Nährstoffe der Haarpflege-Serie Nährendes Elixier helfen dem Haar, sich selbst zu helfen. Sie geben dem Haar, durch den Aufbau der natürlichen Lipidbarrieren, eine langanhaltende Geschmeidigkeit und ein seidiges Haargefühl zurück – für Haare wie frisch aus dem Salon.

Mehr Infos zum Produkt
  • Haare nach dem Waschen an der Luft trocknen lassen.
  • Haarpflegemittel mit Alkohol sind tabu. Alkohol entzieht den Haaren Feuchtigkeit.
  • Zum Kämmen einen breit gezahnten Kamm verwenden.

Krauses Haar pflegen mit den geeigneten Produkten

Shampoos sollten weder Silikone noch aggressive Tenside enthalten. Silikone legen sich wie ein Mantel um die Haare und sie fühlen sich geschmeidig an, doch lassen sie weder Feuchtigkeit noch wichtige Öle eindringen. Ohnehin eher trockenes und krauses Haar wird noch trockener. Sogenanntes Klärungsshampoo hingegen befreit krauses Haar von chemischen Rückständen. Zudem empfehlen sich Haaröle, die die Haarstruktur glätten.

Was passiert bei Frizz mit den Haaren?

Feuchtigkeit sorgt durch die Bildung von Wasserstoffbrücken innerhalb der Eiweißfasern des einzelnen Haars für Elastizität, Frisierfähigkeit und die Haarform. Durch den Wechsel zwischen feuchter und trockener Umgebung (zum Beispiel drinnen und draußen) werden die Wasserstoffbrücken unterschiedlich ausgeprägt. Die Haarform verändert sich. Sie kräuseln sich. Der Frizz-Effekt entsteht.

Krauses Haar pflegen mit DESSANGE Professional Hair Luxury Nährendes Elixier

Krauses Haar pflegen mit den essentiellen Nährstoffen der Haarpflege-Serie Nährendes Elixier. Sie helfen dem Haar, sich selbst zu helfen. Sie geben dem Haar, durch den Aufbau der natürlichen Lipidbarrieren, eine langanhaltende Geschmeidigkeit und ein seidiges Haargefühl zurück. Provitamin B5 trägt zum Wachstum der Haare bei und verleiht Stärke und Geschmeidigkeit durch seine feuchtigkeitsspendende, glättende Wirkung. Sacha Inchi Öl hat Dank des hohen Anteils an Omega-3-Fettsäuren eine rückfettende und re-strukturierende Wirkung. Auf das Haar angewendet, verleiht es ihm weichen Glanz und sanfte Geschmeidigkeit.

Alle Produkte ansehen

Haare knotig

Knoten im Haar treten auf, wenn die Haarsträhnen nicht nebeneinander liegen, sondern sich im Gegenteil ineinander verhaken und umeinander verwirren. Es gibt verschiedene Gründe, die zu diesem Zustand führen können. Einige Beispiele sind: das Haar wird nicht ausreichend oft gekämmt, beim Haarewaschen werden die Haare zu stark geknetet oder Du verwendest Pflegeprodukte, die nicht ausreichend Feuchtigkeit an das Haar abgeben. Um Knotenbildung zu vermeiden, empfehlen wir Dir folgendes:

  • Vermeide beim Haarewaschen starkes Rubbeln, arbeite das Shampoo statt dessen vorsichtig vom Haaransatz bis in die Längen ein, bevor Du es ausspülst.

  • Verwenden Sie immer eine Pflegespülung oder eine Kur - arbeiten Sie diese vorsichtig mit Hilfe eines grobzinkigen Kamms vom Ansatz in die gesamte Länge ein. Lassen Sie das Produkt gut einwirken, bevor Sie es ausspülst.

  • Benutze ein glättendes Pflegeserum, das im Haar verbleibt, bevor Du die üblichen Stylingprodukte verwendest. Tragen es möglichst gleichmäßig auf allen Haarpartien auf.

  • Kämme Dein Haar während des Tages immer mal wieder durch.

  • Gerade langes Haar sollte vor dem Schlafen gehen zusammengenommen werden, um nicht während der Nachtruhe zu sehr zu verknoten.

Der wichtigste Tipp ist jedoch, das Haar immer mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, da trockenes Haar für die Knötchenbildung sehr viel anfälliger ist. Wir empfehlen Dir hier die Verwendung unserer Serie NÄHRENDES ELIXIER, insbesondere das TIEFEN-NÄHRENDE SHAMPOO und die TIEFEN-NÄHRENDE SPÜLUNG. Außerdem sollte trockenes Haar regelmäßig geschnitten werden, um splissige Spitzen zu vermeiden, die sich wiederum leichter in einander verhaken können.

Spülung

Die Spülung umhüllt das Haar und schließt die Schuppenschicht, dadurch wird das Haar besser gegen Reibung und Haarbruch geschützt. Die Kämmbarkeit wird verbessert und außerdem fühlt sich das Haar schön weich und geschmeidig an. Anwendung nach jeder Haarwäsche.

Statisch aufgeladene Haare

Die elektrostatische Aufladung der Haare hängt stark von äußeren Einflüssen, wie zum Beispiel der Luftfeuchtigkeit ab. Gerade in der Winterzeit herrscht in geheizten Räumen eine sehr geringe Luftfeuchtigkeit und die Haare neigen beim Kämmen dazu, sich aufzuladen und dann zu fliegen.

Die Anwendung einer Spülung nach jeder Haarwäsche bewirkt hier eine deutliche Verbesserung. Durch spezielle Inhaltsstoffe reduziert eine Spülung die Reibungskraft beim Kämmen und damit auch die elektrostatische Aufladung der Haare. Dies gilt für Pflegeprodukte, die nach dem Waschen aus dem Haar ausgewaschen werden, genauso wie für im Haar verbleibende Pflegeprodukte. Als Zusatzeffekt wird durch die Anwendung meist der Glanz der Haarfarbe intensiviert.

Die DESSANGE
Professional Hair Luxury Produkte

Individuelle Pflege für individuelle Bedürfnisse: das DESSANGE Professional Hair Luxury Produktsortiment im Überblick.

Auch interessant Alle Artikel